In 3 Schritten zu mehr Selbstorganisation – Teil 2


Im ersten Teil zum Thema Selbstorganisation habe ich dir gezeigt, wie du deine unzähligen Gedanken aus deinem Kopf holst und aufs Papier bringst. Im zweiten Teil geht es darum, wie du nun mit den aufgeschriebenen Gedanken umgehst, um dich besser zu strukturieren. Du wirst Aufgaben nicht nur motivierter angehen, sondern auch entspannter mit einem gefühlt riesigen Haufen an Aufgaben umgehen können.

2. Schritt: Bewege deine Gedanken in Bildern

Nimm nun deine grünen Slider Notes auf einen Stapel zusammen und steh auf! Egal wo du jetzt hingehst, die Slider Notes haften an so gut wie jeder Oberfläche. Du kannst sie also auf deinem Tisch ausbreiten, am Fenster neben dir, am Regal, draußen am Baum oder an der Zimmertür. Du kannst immer loslegen. Hauptsache ist jetzt, dass du in Bewegung kommst und dich nicht hinsetzt.

Breite also die Slider Notes erst einmal ganz durcheinander vor dir aus, spiele einfach ein bisschen damit. Lege sie vor dich hin oder besser noch hänge sie auf. Schlussendlich stehst du dann vor deinen ganzen Aufgaben – du siehst alles und es ensteht ein Bild deiner Gedanken. Bewege nun die Slider Notes, sodass sich Reihen ergeben.

Während dieses Prozesses verarbeitet dein Gehirn die Aufgaben und Themen bereits visuell, was sie dich auch viel schneller aufnehmen lässt. Du setzt mehrere Sinne gleichzeitig ein: den Sehsinn, den Tastsinn und den Bewegungssinn. Spreche die Aufgaben laut aus, dann wird auch noch dein Gehörsinn angesprochen. Du bist so nun bereits wesentlich mehr in den Prozess involviert, als nur vor dem PC zu sitzen und den Bildschirm anzustarren. Durch die Kombination von Text und Bildern ist deine Aufmerksamkeit gesteigert und du bist hoch motiviert. Obendrein bewegst du dich auch noch und steigerst dadurch deine Vitalität.

Ich habe nun zwei Schritte der Selbstorganisation beschrieben. Wie du deinen Kopf leerst und deine Gedanken bewegst, mit ihnen spielst, um dich zu motivieren und auch zu entspannen. Im nächsten Teil erkläre ich dir, wie du nun deine Gedanken und die damit verbunden Aufgaben zielgerichtet ordnest, um sie schlussendlich anzupacken und effektiv zu erledigen.


Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen